Jürgen’s Chlauswanderung

Jürgen’s Chlauswanderung

Wanderleitung: Jürgen Duttlinger

Bericht: Jürgen Duttlinger

Bilder: Vera Stüssi und Jürgen Duttlinger

Eine stattliche, aufgestellte Gruppe von 23 Mitglieder der Sektion Schaffhausen und 1 Mitglied der Sektion Winterthur fuhren mit mir nach Hemmental, bis Busstop Gehren, zum Start der Wanderung an den Chlaushock in unserem Buchberghaus.

Begrüssung durch Jürgen in Hemmental.

In Hemmental stiess noch Silvia zu uns und so nahmen 25 Wandersleute die erste Steigung durch den Geherentobel zum Chlooschterfeld unter die Füsse.

Der Himmel war noch bedeckt aber das Wetter wesentlich besser als der Wetterbericht. Hier bei einer kurzen Pause.

Wer dann beim Chlooschterfeld glaubte wir seien schon oben, hat sich getäuscht – nach kurzer Pause kam die nächste Steigung bis zur Säckelhauhütte wo wir noch kurz auf Ernst Spaar warteten.

So trafen, gleichzeitig mit den ersten Sonnenstrahlen, 26 hungrige Wanderer beim Buchberghaus an.

Es war für mich eine grosse Überraschung, im Haus warteten bereits mehrere Leute auf uns und es stiessen, aus allen möglichen Richtungen, immer weitere dazu, so dass am Schluss 45 Personen im Haus vom Hauswartteam Steiger verpflegt werden mussten.

Die festlich gedeckten Tische. Die Dekoration hat Hanna Duttlinger gemacht – Danke Hanni!! Auch das Foto, bevor die Schar eintraf.

Die Verpflegung war ausgezeichnet, ein herzliches Dankeschön an das bestens organisierte Hauswartteam Steiger!

Ausreichend diskutiert, getrunken und mit vollem Bauch machte sich eine grössere Gruppe mit Antoinette, etwas früher und mit mir am Schluss nur noch zwei auf den Rückweg zur Bushaltestelle Sommerwies.

Für mich war es ein toller, gelungener Tag und für die zahlreiche Teilnahme unserer Mitglieder bedanke ich mich herzlich. Die Tische wurden von meiner Frau Hanna schön dekoriert, dafür bedanke ich mich herzlich.

Ein herzliches Berg frei

Jürgen

Nach oben