1. März 2020

Langnau Gattikon – Horgen Käpfnach

Bericht: Jürgen Duttlinger, Bilder Jürgen Duttlinger und Ernst Mäder

Wanderleiterin: Corrie Pennings

26 unserer Mitglieder trafen sich bei bedecktem Himmel am Bahnhof Schaffhausen um mit Corrie Pennings in das Sihltal zu fahren. Auf der Fahrt nach Langnau Gattikon wurde das Wetter immer besser und beim Start der Wanderung lachte bereits die Sonne vom Himmel. Nach kurzem Aufstieg erreichten wir den Waldweiher und wanderten weiter hoch über der Sihl, an diversen Moorgebieten vorbei, durch schönen Wald und an Bächen entlang. Im Restaurant Wiesental in Wührenbach machten wir Mittagspause und wanderten danach, wohl gestärkt weiter am Bergweiher vorbei zu einem prächtigen Aussichtpunkt in die Alpen, welchen wir ausgiebig genossen. Der Abstieg führte uns durch Arn und dann in den wilden Tobel des Aaabachs nach Horgen Käpfnach. Die öffentlichen Verkehrsmittel brachten und von dort wieder gut nach Schaffhausen. 

Wander Start

Zuerst wanderten wir über die Sihl

Weiter am Waldsee entlang

Wir kommen zum ersten Moorgebiet

Trinkhalt bei einer Fischerhütte

An sehr nassen Wiesen führte der Weg vorbei

Da darf man nicht zu gross sein

Schon sahen wir den Zürichsee

Am Bergweiher

Auf dem Weg nach Arn

Steiler Abstieg in den Aabachtobel

Ende der Wanderung

Für die Organisation einer so schönen Wanderung, bei der uns die Sonne auch noch einheizte und das herausfinden eines guten Speiselokals möchte ich mich bei Corrie im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich bedanken.

Ein herzliches Berg Frei, Jürgen Duttlinger

Nach oben