19. Mai 2021

Seniorenwanderung in die Taminaschlucht

Mittwoch, 19. Mai 2021 // Wanderleiterin: Antoinette Camenisch // Bilder: Vera Stüssi und Elisabeth Gaechter // Bericht: Antoinette Camenisch

Nach einer Wanderung mit der Aktivgruppe lud Antoinette die Senioren zur Wanderung in die Taminaschlucht ein. 16 Personen folgten der Einladung, davon kam 1 Gast von der Pro Senectute und ein weiterer von den Naturfreunden Winterthur.

Von Schaffhausen ging es mit der Bahn nach Bad Ragaz. Dort trennten sich unsere Wege. 3 Frauen fuhren mit dem Bus nach Pfäfers und wanderten ab dort zur Tamina Schlucht. Fünf Personen fuhren mit dem Postauto zum alten Bad Pfäfers. Nach einem Take Away Kaffeehalt wanderten wir 8 Frauen durch die erlebnisreiche Schlucht bis zum alten Bad Pfäfers. Alle Teilnehmer gingen selbständig die Therme und das „Museum“ vom alten Bad besichtigen.


In der Tamina Schlucht entspringt das 36.5 oC warme Thermalwasser. Die wilde Kraft des Wassers ist hier förmlich spürbar. Über einen Stollen gelangt man zum Geburtsort des berühmten Pfäferser Thermalwassers. Unentwegt sprudelt die Tamina Quelle aus dem Fels mit ca. 8`000 Liter in der Minute.

Die Herkunft des Thermalwassers bleibt ein Rätsel. Wissenschaftler vermuten, dass das Wasser im Tödi- oder Sardonagebiet versickert. Dabei wird es erwärmt. Bis es in der Taminaschlucht durch Felsquerspalten nach über 10 Jahren wieder an die Oberfläche gelangt – 7 bis 10 Millionen Liter pro Tag.

Ankunft im alten Bad Pfäfers


Der Arzt Paracelsus beginnt im 16. Jahrhundert das Thermalwasser wissenschaftlich zu untersuchen. 1630 wir das Quellwasser in Kanälen aus Holz zum ersten Mal aus der Schlucht herausgeleitet. Ein erstes Badehaus entsteht. Zwischen 1704 bis 1718 werden die heute noch mehrheitlich erhaltenen Badegebäude errichtet. Heute dient das Gebäude als Museum, Gaststätte und als Ort kultureller Veranstaltungen.

Picknick im Freien

Weltkurort Bad Ragaz: 1840 bringt eine vier Kilometer lange Leitung das Quellwasser erstmals nach Bad Ragaz, wo im Jahr 1872 mit der Tamina Therme das erste Thermalwasserhallenbad Europas entsteht. Damit wird der Grundstein für den Bade- und Kurort gelegt. In der Folge kommen immer mehr Gäste nach Bad Ragaz, darunter berühmte Persönlichkeiten wie Rainer Maria Rilke, Friedrich Wilhelm Nietzsche, Thomas Mann und Victor Hugo. Auch heute noch bildet das Thermalwasser den Kern des touristischen Angebotes im Kurort.

Gruppenweise gingen oder fuhren wir zurück nach Bad Ragaz, wo wir uns zur Heimfahrt alle wieder trafen. Gegen 19 Uhr kamen wir voller Eindrücke vom erlebten in Schaffhausen an.

Herzlichen Dank, Antoinette, für die interessante Wanderung durch die Taminaschlucht! Dank gebührt auch Elisabeth Gaechter und Vera Stüssi für die schönen Fotos.

Nach oben