7. November 2021

Wanderung rund um Gottmadingen

Sonntag, 7. November. Unsere befreundeten Naturfreunde Gottmadingen luden zu einer gemeinsamen Wanderung “Rund um Gottmadingen” ein. Dies unter der Leitung von Christian Klopfer, Daniela Preimesser und Brigitte Schmidt. Gefolgt sind dieser Einladung insgesamt 35 Personen, davon 11 aus unserer Sektion Schaffhausen. Das Wetter war eher kühl, aber am Nachmittag kam sogar noch etwas die Sonne raus.

Um es vorweg zu nehmen: es war ein ganz toller Tag! Wir lernten wieder viele neue Gesichter der Naturfreunde Gottmadingen kennen und zudem auch die Natur und die schönen Wanderwege rund um Gottmadingen. Christian wusste uns viel interessantes über Geschichte und Kultur dieser Region zu erzählen. Ganz herzlichen Dank, Christian!

Die Wanderung führte von Gottmadingen am Höhenfreibad vorbei auf den Heilsberg, dann runter, am Riederhof vorbei und halbwegs auf den Plören, wo wir eine tolle Aussicht genossen. Via dem Katzentalerhof mit dem ehemaligen Gasthof “Blaue Eule” ging es dann zum Clubhaus des FC 08 Gottmadingen, wo uns ein feines Mittagessen erwartete.

Begrüssung am Bahnhof Gottmadingen durch den 1. Vorsitzenden Christian Klopfer. Schon hier erfuhren wir Interessantes über die Geschichte Gottmadingens.

Letztes Jahr 2020 hätte das 100jährige Vereinsjubiläum stattfinden sollen, was bekanntlich wegen Corona abgesagt werden musste. Die Feiern fanden leider alle nicht statt, aber die Sommerlinde beim Höhenbad wurde trotzdem gepflanzt.

Weiter ging es dann hoch Richtung Heilsberg.

Bei einem Insektenhotel erfuhren wir wieder sehr Interessantes von Christian.



Aussicht vom Heilsberg auf Gottmadingen und dem ehemaligen Industriegelände der landwirtschaftlichen Maschinenfabrik Fahr – heute Gewerbegebiet für verschiedene Firmen.

Glückliche Hühner beim Bio-Landwirtschaftsbetrieb Riederhof.

Auch hier erfuhren wir wieder interessantes von Christian.


Kurz vor dem Mittagshalt im Clubhaus – danke Brigitte für das Foto!


Im Clubhaus des FC 08 Gottmadingen angekommen, wurden wir auf’s Beste bedient mit feinem Essen wie Schäufele mit Sauerkraut, Fleischkäse mit Kartoffelsalat oder feine Schupfnudeln.


Nach dem Mittagessen und Kaffee ging es dann nur noch runter nach Gottmadingen zum Bahnhof, wo nach ein paar Minuten der Zug zurück nach Schaffhausen eintraf.


An dieser Stelle möchten wir uns bei den Naturfreunden Gottmadingen, insbesonders bei Christian, Daniela und Brigitte ganz herzlich für Eure Gastfreundschaft und diesen tollen Tag bedanken. Es ist schön, Euch als Freunde zu wissen und wir haben Eure Gesellschaft sehr genossen. Bis auf bald wieder in Schaffhausen.

Nach oben