Zuckerschleck und Mehlgebäck

23 Seniorinnen und Senioren der Naturfreunde Schaffhausen besuchten am Mittwoch 12. Februar besagte Ausstellung im Haus Appenzell in Zürich. Die Fahrt mit dem Zug ging via Winterthur nach Zürich HB.

Leitung: Peter Stüssi.

Fotos und Bericht: Vera Stüssi.

Ankunft in Zürich mit kurzer Info über den weiteren Verlauf

Nach einer kurzen Wanderung war das Haus Appenzell erreicht und wir wurden durch die Kuratorin Hao Hohl-Yu durch die Ausstellung geführt.

Skizzen und Entwürfe für Chlausebickli

Handbemalte Lebkuchen

Wir erfuhren vieles über die Herstellung von Zuckerschleck und Mehlgebäck in China und Appenzell.

Hochzeits-Tigerpaar mit Pfingstrosen-Schriftzeichen für Ehe und doppeltes Glück

Fünf Feen bringen Pfirsiche als Glückswünsche

Es war höchst interessant.

Frau Hao Hohl fragte, was uns das Wort “Heimweh” bedeute. Sie hat den Film “Plötzlich Heimweh” gedreht. Er wurde auch in Schaffhausen in den Kinos gezeigt.

Herzlichen Dank an Frau Hao Hohl für die interessante Führung. Ebenfalls herzlichen Dank an Peter Stüssi für die tolle Organisation und Vera Stüssi für die Fotos und den Bericht.

Nach oben